Stellwerk Rubigen DV 555 vom 16. Januar 1952

 

Ein Nachtrag zur DV Rubigen aus dem Jahr 1964. Die EKW (einfache Kreuzungsweiche) 5 wurde durch die einfachen Weichen 5 und 6 ersetzt. Die alte Weiche 6 wurde neu zur Weiche 7.

 

Die nachfolgenden Aufnahmen stammen alle aus dem Jahr 1985. Fotos von Stefan Niklaus.

Aufnahmegebäude

 

Stellwerk

 

Blick Richtung Münsingen. Die Gestänge - und Drahzugleitungen verlaufen zwischen den Geleisen

 

Der Fahrdienstleiter bedient den Blockkasten

 

Einfahrsignal D / Durchfahrsignal Dd Seite Münsingen. Der Zug verkehrt auf dem falschen Gleis.

 

Ausfahrsignal C 1/2 Richtung Münsingen. Der obere Flügel war aus unbekannten Gründen mit einer Folie überklebt und hatte deshalbe keine Löcher.

 

Güterzug aus Richtung Münsingen. Auch dieser Zug verkehrt auf dem falschen Gleis. Damals mussten auf dem falschen Gleis verkehrende Züge mit den Spitzenlichtern das sogenannte Fahrberechtigungssignal zeigen: Oben rot, unten zweimal weiss.

Der Zug verkehrte von Münsingen bis Gümligen auf dem falschen Gleis, da in Rubigen ein Gleiswechsel vom richtigen aufs falsche Gleis nicht möglich war.

 

Ausfahrsignal B 1/2 Richtung Gümligen

 

Ausfahrsignal C 1/2 mit einem Regionalzug Bern - Thun mit einer roten Re 4/4 I

 

 

Am 28. September 1985 fährt der damalige Starzug der Strecke, der IC 307 "Lötschberg" zum letzten Mal an den mechanischen Signalen vorbei. Die Signale und das Stellwerk wurden in der folgenden Nacht ausser Betrieb genommen und abgebrochen.

 

Einfahrsignal A / Durchfahrsignal Ad geschlossen

 

Einfahrt und Durchfahrt offen

 

Einfahrt offen, Durchfahrt geschlossen