Siviriez

  • Lichtvorsignale

Romont

  • Alles Lichtsignale, Doppelspur Seite Villaz-St.Pierre

Villaz-St.Pierre

  • Doppelspur, Lichtsignale

 

Stefan Niklaus

 

 

 

 

Villaz-St. Pierre bis und mit Matran

  • Die Doppelspur zwischen Romont und Fribourg wurde 1949-1955 erstellt. Dabei kamen neue Einreihenschalterwerke Integra in Betrieb, Villaz-St. P. und Rosé in Pultform, die anderen als Vertikalstw. Villaz-St. Pierre zeigt sich nach dem Umbau, Matran war nur 1949-1952 Übergangsstation von Doppel- auf Einspur. Die übrigen Stationen sind noch im alten Zustand.
  • Interessant das Ausfahrwiederholungssignal B* in Chénens . Hier wurde eine Klappscheibe statt einem Flügelsignal mit Milchglasscheiben wie z.B. in Düdingen B1/2w verwendet. Später wurden Wiederholungssignale mit ** bezeichnet.

 Ulrich Dikenmann