Portal des Weissensteintunnel Seite Oberdorf. Aufgenommen nicht von einer Drohne, sondern von der Luftseilbahn auf den Weissenstein

 

Foto Niklaus 16.02.2020

 

Und hier noch die andere Seite: Weissensteintunnel in Gänsbrunnen, aufgenommen auf einer Fahrt mit dem Rennvelo Bern - Balsthal - Biel - Bern im August 1989

 

Foto Niklaus

 

Zum Tunnel ist mir diese Geschichte in den Sinn gekommen: Ruedi S., der spätere Stationsvorstand von Müntschemier war in den 1960erJahren in Oberdorf stationiert. Gelegentlich hatte er Dienst auf der anderen Tunnelseite in Gänsbrunnen. Im Spätdienst musste er den letzten Zug bedienen und hatte erst dann Dienstschluss. Um danach zurück zu seinem Heim in Oberdorf zu gelangen, musste er jeweils zu Fuss durch den Tunnel gehen. 

Nach dem Feierabend durch einen 3,7 km langen Tunnel laufen, das würde heute wohl niemand mehr machen.

Diese Geschichte hat mir übrigens nicht Ruedi erzählt, sondern seine Frau.