Lausanne Triage

Der Bahnhof war in der Sammlung 1968 nicht vorhanden, deshalb hier ein Plan aus dem Jahr 1990. Erste Teile des Bahnhofs wurden schon für die Expo 1964 (Landesausstellung) gebaut. Offiziell in Betrieb genommen wurde der Bahnhof am 23. Mai 1971, gleichzeitig mit der Verbindungslinie Morges - Bussigny. Er ersetzte den Rangierbahnhof Renens.

  • Einfahrgruppe A und B (11 Geleise)
  • Richtungsgruppe F, zugleich auch Ausfahrgruppe
  • Schlaufe ("Boucle") ist nur in einer Richtung signalmässig befahrbar
  • Bahninterne Abkürzung des Bahnhofs lautet "LT"

Der Gleisplan ist ein wenig unübersichtlich, deshalb hier ein Schema aus dem SBB-Nachrichtenblatt 5/71. Hier sind die verschiedenen Verbindugsmöglichkeiten anschaulich dargestellt.